Das müssen Sie über das Befüllen einer Schultüte wissen

Die Einschulung steht an und die Freude ist groß. Nicht nur auf die Schule, sondern vor allem auf eines: die Schultüte. Mit ihr wird ein Erinnerungsfoto geschossen und ihr Inhalt ist es, auf den sich jeder Erstklässler an diesem Tag freut. Was Ihrem Kind den Tag der Einschulung versüßt, zeigen wir Ihnen hier. Und zwar mit Ideen, wie Sie die Schultüte Ihres Kindes unvergesslich machen.

Kaufen oder basteln?

Das hängt ganz davon ab, was Ihrem Kind mehr Freude bereitet. Falls Sie gerne zusammen basteln, dann bieten sich Tonpapier, Schere und Co. an. Denn damit kann man besonders kreativ werden. Außerdem entsteht so eine Schultüte mit ganz besonderem Charme. Wer hingegen auf Nummer sicher gehen möchte, für den eignet sich eine der fertigen Schultüten in unserem Sortiment. Schauen Sie gleich nach!

Keine Produkte gefunden, die deiner Auswahl entsprechen.

Schultüte füllen: Süß, praktisch oder spaßig?

Sobald die Schultüte steht, geht es an den Inhalt. Dabei sollten immer die Größe und das Gewicht der Schultüte beachtet werden. Ihr Inhalt darf daher weder zu groß noch zu schwer sein. Auch ist der richtige Mix aus Spaß und Funktionalität wichtig. Befüllen Sie die Schultüte daher sowohl mit Süßigkeiten, als auch mit praktischen Dingen, die Ihr Kind im Schulalltag nutzen kann. Kleine Überraschungen zum Spielen sorgen dabei für eine Extra-Portion Freude.

Die 10 beliebtesten Schultüten-Essentials

  1. Bunte Sticker
  2. Füller, Stifte & Radiergummi
  3. Brotdose mit Lieblingsmotiv
  4. Geldbörse fürs Taschengeld
  5. Freunde-Buch
  6. Schulmäppchen
  7. Kuscheltier oder Glücksbringer
  8. Hörspiel zum Schulanfang
  9. Kartenspiel
  10. Süßigkeiten, wie Buchstabenkekse, Zahlen-Fruchtgummis & Co.

Keine Produkte gefunden, die deiner Auswahl entsprechen.

Schultüte packen: So geht es richtig

Die besten Schultüten lassen sich einfach und bequem tragen. Sie kippen und schwanken nicht. Zudem bewegt sich ihr Inhalt nicht wahllos herum. Doch das alles bedarf der richtigen Packtechnik. Wir zeigen Ihnen, wie Sie in nur wenigen Handgriffen den Tragekomfort der Schultüte Ihres Kindes erhöhen.

Die Top 5 Packtipps für eine stabile Schultüte

  1. Platzieren Sie kleine, stabile Geschenke nach unten in die Spitze der Schultüte.
  2. Legen Sie schwere Geschenke in den unteren bis mittleren Teil der Schultüte.
  3. Achten Sie darauf, dass der Inhalt nach oben hin leichter im Gewicht wird.
  4. Nutzen Sie Seidenpapier zum Stopfen von Zwischenräumen und zum Abschluss in der Nähe des Krepppapiers.
  5. Setzen Sie keine spitzen Gegenstände in die Nähe des Krepppapiers, um es nicht zu beschädigen.
Bonus-Tipp für schlechtes Wetter:

Eine große, transparente Plastiktüte ist der beste Helfer bei schlechtem Wetter. Sie schützt Schultüten aus Papier und ihren Inhalt optimal vor Feuchtigkeit.